Bort-les-Orgues – Miécaze [Le Triangle du Cantal] 2010

Von Bort-les-Orgues aus führten zwei eingleisige Bahnstrecken um den Plomb du Cantal (1858 m), den zweithöchsten Berg des Zentralmassivs, von dem das französische Département Cantal seinen Namen hat. Das Département liegt mitten in Frankreich, in der Region Auvergne. Die beiden eingleisigen Bahnstrecken führen nach Miecaze und Neussargues und bilden über Aurillac ein Dreieck, die „Triangle„Bort-les-Orgues – Miécaze [Le Triangle du Cantal] 2010“ weiterlesen

Saint-Éloy-les-Mines – Volvic [Ligne du viaduc des Fades] 2010

Streckenbegehung vom 13. und 14. April 2010 Zum Fahrplanwechsel im Dezember 2007 stellte die SNCF auf Grund von Sicherheitsmängeln den Zugverkehr auf der Strecke Lapeyrouse – Volvic ein. Die 60 Km lange Strecke umfasst 5 Tunnel und das berühmte Viaduc des Fades, das höchste Eisenbahnviadukt Frankreichs. Das Viadukt war am 11. September 1909 nach 8„Saint-Éloy-les-Mines – Volvic [Ligne du viaduc des Fades] 2010“ weiterlesen

Cahors – Capdenac 2009

Die 70,3 km lange Eisenbahnlinie von Cahors nach Capdenac wurde 1886 nach 6 jähriger Bauzeit eröffnet. Alleine auf dem ca. 35km langen Abschnitt von Cahors nach Cajarc überquert die Eisenbahn vier mal den Fluss Lot und führt durch mehrereTunnels. Der Aufwand mit dem diese eingleisige Strecke durch das Lottal gebaut wurde ist heute völlig unverständlich.„Cahors – Capdenac 2009“ weiterlesen