Bericht von unterwegs: Port-Sainte-Marie – Condom 39km

10. Juli und 11. Juli 2017

Von der 115 Kilometer langen Strecke wanderte ich nur die ersten 73km ab. Eröffnet wurde die Strecke im Jahr 1880. Auf der Strecke dürften die letzten Züge kurz nach dem Jahr 2000 verkehrt haben. Bis heute ist die Strecke nicht stillgelegt, sondern sich selbst überlassen. Auf dem Unterwegsbahnhof Nérac, 19 Kilometer hinter Port-Sainte-Marie, zweigt eine weitere Strecke ab, auf der in den Sommermonaten eine Museumsbahn verkehrt. Große Teile der Strecke sind zu stark zugewachsen, um den Bahndamm zu begehen. Über große Abschnitte muss man der Trasse auf begleitenden Feldwegen folgen.

Update 2020: Im Frühjahr wurde ab Port-Sainte-Marie mit dem Freischnitt der Strecke begonnen. Offenbar will man die Trasse in einen Radweg umwandeln

Railwalker.de

Ein Kommentar zu “Bericht von unterwegs: Port-Sainte-Marie – Condom 39km

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s