Bericht von unterwegs: Mont-de-Marsan – Tarbes 98km

01. Juli – 04. Juli 2017

Für 4 Tage wanderte ich Anfang Juli auf der Strecke Mont-de-Marsan – Tarbes. 98 Kilometer Schienenweg ohne Verkehr. Angeblich wird die Strecke immer nur im April für wenige Wochen geöffnet, danach wird die Strecke wieder geschlossen. Der Verkehr findet wenn dann nur auf den ersten 40km statt – angeblich. Zwei Getreidesilos sollen immer im Frühjahr bedient werden. Davon sah man freilich nichts. Auf dem anderen Teil der Strecke fehlen an den Bahnübergängen schon die Schienen. Trotzdem ist die Strecke nicht offiziell stillgelegt. Komische Sachen machen die Franzosen.  

Teile der Strecke bestehen seit dem Jahr 1860. Die gesamte Strecke war für zwei Gleise geplant, aber ein Ausbau auf zwei Gleise ist nie erfolgt.

2 Kommentare zu „Bericht von unterwegs: Mont-de-Marsan – Tarbes 98km

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s