Bericht von unterwegs: Saint-Pol-sur-Ternoise – Etaples (2019)

In drei Tagen wanderte ich die 61 Kilometer von Saint-Pol-sur-Ternoise nach Etaples. Der Zugverkehr wurde hier zum Dezember 2017 eingestellt. Eine umfassende Modernisierung der Linie ist geplant, welche mindestens bis zum Jahr 2021 dauern wird. Bei meinem Besuch war noch nichts davon zu sehen. Es ist daher fraglich, ob überhaupt die Finanzierung für diese Maßnahme gesichert ist.

Auf der Streckennetzkarte ist die Linie zwischen Saint-Pol und Etaples nun gestrichelt dargestellt

Auf der Streckenkarte sind 14 Bahnhöfe und Haltepunkte eingezeichnet, die aber vermutlich nicht alle bis zum Dezember 2017 bedient wurden. Große Brücken oder gar Tunnel sucht man auf dieser Linie vergebens. Die Topografie ich nicht weiter erwähnenswert, da sich die Strecke auf den 61 Kilometer von anfangs 90m auf schießlich nur noch 10m über Null abfällt. 

Das große Problem dieser Linie scheinen die überwiegend in den 60er Jahren verbauten Zweiblockschwellen zu sein. Diese sind mit einem Spurhalter aus einem L-Stahlprofil miteinander verbunden. Dieses Stahlprofil ist nun in die Jahre gekommen und bröselt förmlich dahin. Die Stabilität der Schwellen hat darunter stark gelitten. 

Update 2020: Gute Neuigkeiten. Anfang 2020 wurde mit Bauarbeiten entlang der Strecke begonnen: Durch einen mehrere Millionen Euro teuren Investitionsplan soll die Bahnlinie Ende 2020 wieder eröffnet werden.

Quelle: https://www.lavoixdunord.fr/635103/article/2019-09-09/tout-ce-qu-il-faut-savoir-sur-la-renovation-de-la-ligne-saint-pol-etaples

Die Wanderung fand bei gutem Wetter statt, Einkaufsmöglichkeiten und Campingplätze waren ausreichend in der Umgebung vorhanden.

Die Nacht vor Beginn der Streckenwanderung verbrachte ich in einem Waldstück in der Nähe von Saint-Pol
Am Bahnhof in Saint-Pol. Mehrere Strecken liefen hier zusammen.
Auf der seit 2 Jahren nicht mehr befahrenen Strecke
Ein ehemaliger Bahnübergang
Die Schienen sind nach den vielen Jahren der Nutzung deutlich gealtert
Ausblick auf den bahnhof von Anwin
Ausblick auf die Bahntrasse
Ein ehemaliger Bahnhof an der Strecke
Ansicht des Oberbaus- Die verbindenden L-Profil liegen frei und rosten dahin…
An einem ehemaligen Bahnhof
Wenige Kilometer vor Etaples.
Der Bahnhof von Etaples
Das Empfangsgebäude vom Bahnhof Etaples

Ein Kommentar zu “Bericht von unterwegs: Saint-Pol-sur-Ternoise – Etaples (2019)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s